www.stoffe-hemmers.de
Deutsch  

Tüll

Tüll
30 Artikel
  • Abbrechen
Auf den Merkzettel
1,95 € / m
100% Nylon Stoffbreite: 140 cm
Auf den Merkzettel
1,95 € / m
100% Nylon Stoffbreite: 140 cm
Auf den Merkzettel
1,95 € / m
100% Nylon Stoffbreite: 140 cm
Auf den Merkzettel
1,95 € / m
100% Nylon Stoffbreite: 140 cm
Auf den Merkzettel
1,95 € / m
100% Nylon Stoffbreite: 140 cm
Auf den Merkzettel
1,95 € / m
100% Nylon Stoffbreite: 140 cm
Auf den Merkzettel
1,95 € / m
100% Nylon Stoffbreite: 140 cm
Auf den Merkzettel
1,95 € / m
100% Nylon Stoffbreite: 140 cm
Auf den Merkzettel
1,95 € / m
100% Nylon Stoffbreite: 140 cm
Auf den Merkzettel
1,95 € / m
100% Nylon Stoffbreite: 140 cm
Auf den Merkzettel
1,95 € / m
100% Nylon Stoffbreite: 140 cm
Auf den Merkzettel
1,95 € / m
100% Nylon Stoffbreite: 140 cm
Auf den Merkzettel
1,95 € / m
100% Nylon Stoffbreite: 140 cm
Auf den Merkzettel
1,95 € / m
100% Nylon Stoffbreite: 140 cm
Auf den Merkzettel
1,95 € / m
100% Nylon Stoffbreite: 140 cm
Auf den Merkzettel
1,95 € / m
100% Nylon Stoffbreite: 140 cm
Auf den Merkzettel
1,95 € / m
100% Nylon Stoffbreite: 140 cm
Auf den Merkzettel
6,95 € / m
100% Polyester Stoffbreite: 142-150 cm
Auf den Merkzettel
5,95 € / m
60% Polyester, 40% Lurex Stoffbreite: 140 cm
Auf den Merkzettel
1,95 € / m
100% Nylon Stoffbreite: 140 cm
Auf den Merkzettel
5,95 € / m
60% Polyester, 40% Lurex Stoffbreite: 140 cm
Auf den Merkzettel
6,95 € / m
100% Polyester Stoffbreite: 142-150 cm
Auf den Merkzettel
1,95 € / m
100% Nylon Stoffbreite: 140 cm
Auf den Merkzettel
5,95 € / m
100% Polyamid Stoffbreite: 140 cm
  • 1 von 2

Inhaltsverzeichnis

Tüll – federleichter Traum aus Stoff

Tüll ist sozusagen das Stoff-gewordene Pendant zu einer herrlich lockeren Sahnecreme auf einem Stück Torte. Er ist dekorativ und luftig – und gleichzeitig stärker, als er aussieht. Er gibt Stabilität und ziert gleichzeitig. Balletttänzerinnen tragen Tutus aus Tüllstoff, Prinzessinnen stellt man sich in einem zartrosa Tüllkleid vor und prächtige Roben werden mit Tüllstoff in Form gebracht. Doch nicht nur zu festlichen Anlässen und für Bühnenauftritte ist Tüll geeignet. Inzwischen ist es sogar üblich, dass ein Tüllrock von Damen oder Kindern im Alltag getragen wird. Der zarte Stoff ist ein echter Hit und hat viele Einsatzmöglichkeiten.

Tüllstoff – was ist das?

Herstellung

Tüll-Stoff ist ein feines Netzgewebe, das aus durchgehenden Kettfäden besteht, die mit schräg verlaufenden Schlussfäden zu einer gleichmäßigen, rautenförmigen Struktur aufgespannt werden. Als Grundlage werden häufig Nylonfasern verwendet. Es entsteht ein durchsichtiger, grob gekettelter Stoff, der ursprünglich aus Frankreich stammt. Die französische Stadt Tulle, nach der der Stoff benannt ist, wurde bekannt für die Herstellung der stabilen und gleichzeitig sehr leichten Tüll-Stoffe.

Eigenschaften

Tüllstoff vereint einige zunächst sehr gegensätzlich erscheinende Eigenschaften in sich. Er ist unglaublich leicht; sein Gewicht beträgt weniger als 20 Gramm pro Quadratmeter. Wegen seiner luftigen, grobmaschigen Struktur sollte man meinen, dass er weich fällt, doch das Gegenteil ist der Fall. Tüll ist steif und lässt sich nicht leicht drapieren – er steht eher, als dass er liegt oder fällt. Deswegen eignet sich das voluminöse Gewebe hervorragend für Unterröcke und Petticoats, die Rockabilly-Kleidern oder eleganten Roben Stand geben. Auch für so manches Brautkleid wird Tüll verwendet, um es in ein opulentes Traumkleid zu verwandeln, das den schönsten Tag des Lebens noch schöner macht.

Tüll hat den Vorteil, dass er nicht ausfranst und nicht versäubert werden muss, daher lässt sich der Stoff schnell verarbeiten. Vorsicht jedoch, wenn Sie an der Tüll-Rolle ziehen: Besonders reißfest ist das Gewebe nicht.

Tüllstoff – wie verarbeite ich ihn richtig?

Tüll ist ein Stoff, der sich sehr leicht verarbeiten lässt. Nicht zuletzt deswegen gibt es für Anfänger gut geeignete Anleitungen für Tüllkleid und Co. Wollen Sie mit einem einfachen Tüllrock in Weiß oder Schwarz Ihrem Alltag ein wenig Extravaganz verleihen? Das gelingt Ihnen mit Tüllstoff sogar dann, wenn Sie noch nicht viel Erfahrung an der Nähmaschine haben.

Der Zuschnitt

Der leichte Tüllstoff verrutscht beim Markieren gerne, außerdem ist Schneiderkreide auf dem Gewebe schlecht zu sehen. Falls Sie mit der Schneiderkreide zu fest drücken, kann das Gewebe einreißen. Am einfachsten ist es, direkt am Schnittmuster entlang zu schneiden. Mit einer normalen Schneiderschere kommen Sie leicht durch das Gewebe.

Stecken

Nun geht es daran, die Stoffteile zusammenzustecken. Gerade im hochflorigen Walkfrottee können Stecknadelköpfe schnell verschwinden beziehungsweise unsichtbar werden. Das ist ärgerlich, lässt sich aber weitgehend vermeiden, wenn Sie lange Stecknadeln mit besonders großen Köpfen verwenden.

Das Nähen

Tüllstoff zu nähen ist kinderleicht. Sie können ganz einfache Universalnadeln verwenden. Tüllstoff stellt dahingehend keine besonderen Anforderungen, da er sehr locker gewebt ist. Welche Sticheinstellung Sie benutzen und mit welcher Nadel gearbeitet wird, entscheidet sich also nicht am Tüll, sondern daran, auf welchem Gewebe der Tüllstoff befestigt wird: Satin, Baumwolle, Gummibänder oder andere Stoffe.

Weil Tüllstoff durchsichtig ist, wird er in der Regel zumindest unterfüttert. Am Futterstoff können Sie Tüll problemlos mit einem Geradstich befestigen.

Tüllstoff - wie pflege ich ihn am besten?

Tüll ist ein Stoff, der sich sehr leicht verarbeiten lässt. Nicht zuletzt deswegen gibt es für Anfänger gut geeignete Anleitungen für Tüllkleid und Co. Wollen Sie mit einem einfachen Tüllrock in Weiß oder Schwarz Ihrem Alltag ein wenig Extravaganz verleihen? Das gelingt Ihnen mit Tüllstoff sogar dann, wenn Sie noch nicht viel Erfahrung an der Nähmaschine haben.

Waschen

Leider ist Tüllstoff bei der Pflege so empfindlich, wie es seine durchscheinende Zartheit vermuten lässt. Es wird nicht empfohlen, ihn in der Waschmaschine zu waschen. Stattdessen sollten Sie ihn lieber bei 30 Grad Celsius von Hand waschen und dabei ein Feinwaschmittel verwenden.

Trocknen

Maschinelles Trocknen verträgt Tüllstoff nicht. Statt den Wäschetrockner zu nutzen, sollten Sie Tüll besser auf dem Wäscheständer an der Luft trocknen lassen.

Bügeln

Große Hitze mag Tüllstoff ebenfalls nicht, da es sich meist um ein Kunstfasergewebe wie Nylon handelt. Bügeln können Sie ihn zwar, doch sollten Sie das mit niedriger Hitze und nicht zu lange tun.

Tolle Nähideen mit Tüll

Haben Sie schon einmal darüber nachgedacht, sich Ihr Traumhochzeitskleid einfach selbst zu nähen? Falls Sie sich einen Jugendtraum in Weiß oder Creme erfüllen wollen, darf Tüllstoff einfach nicht fehlen. Sie schaffen unter dem Rockteil in Form eines Unterrocks fantastisches Volumen für Ihr Traumkleid. Tüll-Stoff in Weiß eignet sich hervorragend für klassische Hochzeitsroben und falls Sie es weniger traditionell mögen und eine andere Farbe bevorzugen, stehen Ihnen bei uns Tüllstoffe in vielen Farben und Varianten zur Auswahl, mit Pailletten bestickt oder in Silber und Gold. Die farbigen Stoffe lassen sich hervorragend zu herrlichen Kostümen für den Karneval oder Halloween verarbeiten. Ihrer Kreativität sind keine Grenzen gesetzt!

Mit Tüllstoff können Sie spielend spannende Nähideen umsetzen. Er ist festlich und verspielt, schafft Volumen und verleiht jedem Kleidungsstück einen Hauch mehr Eleganz. Tüll macht aus einem Kleid im Handumdrehen eine opulente Robe und verwandelt einen Tellerrock in ein Kleid im Stile der 50er Jahre. Schon sind Sie bereit für die nächste Rockabilly-Party!

Haben Sie Lust auf einen Tüllrock in Blau, Rot, Weiss oder in Neonfarben? Aktuelle Modetrends sind auf Ihrer Seite, wieso also nicht den luftigen Traum aus Tüll im Alltag tragen? Ein verträumtes Kleid aus Tüll oder ein auffälliger Tüllrock sind derzeit der Renner – und zwar nicht nur für Kinder.

Neben schöner Mode lassen sich aus Tüllstoff zahlreiche adrette Accessoires ganz leicht herstellen. Lassen Sie sich von unseren Anleitungen inspirieren:

DIY Projekte mit Frottee
Das Tüll-Gummiband
Das Tüll-Gummiband
sehr leicht
ca. 30 Minuten
ca. 1.95€
Nähanleitung ansehen!
Tüllrock
Tüllrock
normal
ca. 2 Std.
ca. 15€
Nähanleitung ansehen!